Notrufe: ► 122 Feuerwehr ► 133 Polizei ► 144 Rettung

Übung Gruppe 2 14.03.2019

Annahme der Gruppenübung „Gruppe 2“ war ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Am „Einsatzort“ angekommen, begannen wir sofort mit dem Absichern der Unfallstelle und dem Aufbauen der Beleuchtung. Das Fahrzeug wurde durch Unterbauen gegen Wegrollen gesichert. Die Bereitstellungsplane wurde aufgelegt, um alle Werkzeuge, die zum Retten von Personen aus dem Fahrzeug nötig sind, an einem zentralen Platz zu haben.

Einer unserer Kameraden begab sich als innerer Retter in das Auto. Der innere Retter ist notwendig um die Verletzten zu betreuen und um mögliche Gefahren beim Arbeiten mit Spreizer und Schere, wie Airbags und Gurtspanner, zu erkennen. Im Zuge der Rettung wurde das achsgerechte und wirbelsäulenschonende Retten sowie die richtigen Schnitttechniken mit der Schere geübt.

Nach Übungsende wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

 

  • 1
  • 2
  • 4

Abschlussübung Grundausbildung 2019

Der letzte Samstag stand ganz im Zeichen der neuen AKTIVEN.

Theoretisch und Praktisch wurden die 4 Neuen der FF-Ottensheim: Max Klambauer, Alexander Hochhauser, Joel Giefing, Christian Walzer und Florian Grilnberger sowie Simon Lehner von der FF-Höflein auf Herz und Nieren geprüft.

Das Ergebnis bestätigte die Erwartungen: Erfogreich bestanden!

Wir wünschen viel Erfolg beim kommenden GRUNDLEHRGANG!

  • DSC_0061
  • DSC_0143
  • DSC_0218
  • DSC_0264
  • DSC_0279

Leistungsüberprüfung für Atemschutzträger

Auch heuer mussten die Atemschutzträger der Feuerwehr Ottensheim bei der Leistungsüberprüfung für Atemschutzträger, dem sogenannten Finnentest, wieder ihre körperliche Fitness beweisen.

Ziel des Finnentestes ist die Feststellung der Leistungsfähigkeit in Hinsicht auf Kraft, Ausdauer, Motorik und Belastung. Dieser Test ist Voraussetzung für das Tragen von schwerem Atemschutz. Bei den fünf Stationen handelt es sich um 100m gehen ohne und mit zwei Kanistern, Stiegen auf- und absteigen, einen LKW Reifen 3m weit hämmern, unterkriechen und übersteigen von Hindernissen, und das Aufrollen eines C-Schlauches. Während des Testes wird nach jeder Station der Puls des Atemschutzträgers gemessen.

Alle Atemschutzträger der FF Ottesheim konnten den Test positiv abschließen.

  • 1
  • 2
  • 3

Übung Gruppe 1 28.02.2019

Das Thema der Gruppenübung der ersten Gruppe war Leitern und Knoten. Leitern spielen eine wichtige Rolle im Feuerwehrwesen.

Breits in der Grundausbildung wird den Feuerwehrfrauen und - männern das richtige Benutzen sowie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Leiterarten erklärt und der sichere Umgang geschult. Deswegen standen die Auszubildenden für die Grundausbildung bei dieser Übung an erster Stelle.

Zuerst wurden die verschiedenen Arten zum Benutzen der Steckleiter geübt. Danach übten wir noch mit der Schiebeleiter, welche eine Gesamtlänge von 8,70m hat. Das Highlight und der Übungsabschluss waren das Ablassen der Korbschleiftrage über die Schiebeleiter.

Nach Übungsende wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

  • WhatsApp Image 2019-02-28 at 20.08.56
  • WhatsApp Image 2019-02-28 at 20.09.01
  • WhatsApp Image 2019-02-28 at 20.09.20 1
  • WhatsApp Image 2019-02-28 at 20.09.32 1

 

 

FMD Übung 12.02.2019

Die Themen der ersten FMD Übung im Jahr 2019 waren das sachgemäße Retten von Personen aus Autos mit Hilfe des Rautekgriffes, dem Spineboard und der Rettungsplattform sowie das Besprechen des Notrettungssets.

Zuerst bekamen wir von unserer Kameradin, Birgit Kainerstorfer, den Rautekgriff erklärt und konnten uns danach selbst am Retten aus unserem Feuerwehroldtimer versuchen. Danach führten wir eine Rettung aus einem Klein-LKW mithilfe des Spineboards durch. Wichtig ist dabei eine wirbelsäulenschonende Befreiung des Patienten, um ihn nicht noch mehr zu verletzen.

Im Anschluss wurde uns noch die Rettungsplattform für das Retten und Bergen von Personen aus hohen Fahrzeugen sowie vielen anderen Anwendungen erklärt. Zu guter Letzt konnten wir noch das Notrettungsset am Kran vor dem Feuerwehrhaus ausprobieren.

Nach der Übung wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt und wir wurden mit selbstgemachtem Chili con Carne versorgt. Wir bedanken uns bei Kurt, Elisabeth und Birgit Kainerstorfer für diese lehrreiche Übung.  

  • DSCN3048
  • DSCN3073
  • DSCN3089
  • DSCN3094